RADKOMM beim Colabor Neujahrsplausch 2018

Von |2018-02-04T07:48:44+01:004. Februar 2018|

Schon zum dritten Mal lud das Colabor - Raum für Nachhaltigkeit zum Neujahrsplausch ein. Am 31. Januar kamen viele, die sich in Köln und Umgebung mit Themen der Nachhaltigkeit, Sozialunternehmertum und Social Business befassen zusammen, um sich auszutauschen. Vielen Dank, liebes Colabor, für die Einladung und den tollen und inspirierenden Abend! Wir wurden gefragt: Was [...]

Fahrradstation BHF Köln Messe/Deutz

Von |2018-01-22T21:46:16+01:0022. Januar 2018|

Schon vor einiger Zeit schrieb Désirée (Nachname ist der Redaktion bekannt) aus Köln an die RADKOMM, weil ihr "dringend eine Fahrradstation am BHF Messe/Deutz." (fehlt, Anm. d. Red.) "Gerade wird dort alles zugebaut und bald wird es keinen Platz mehr für eine Fahrradstation geben. Ich habe Dezember 2017 eine Bürgereingabe nach § 24 GO NW [...]

22h48min – Eine Pionierfahrt auf den Spuren des Stillstands

Von |2017-09-21T21:19:35+02:0022. September 2017|

22 Stunden und 48 Minuten parkt ein deutsches Durchschnittsauto täglich. Wie lange diese Zeit ist, wird Norbert Krause erfahren, wenn er ab Freitag Mittag genauso lange im geparkten Auto sitzen bleibt. Das verdient Aufmerksamkeit und Unterstützung.Vielleicht ist es an der Zeit sich dieser immensen Zeitspanne zu stellen, nicht den Wagen zu parken und sich im [...]

Frische Luft für uns

Von |2017-09-06T11:54:03+02:006. September 2017|

Aus Anlass der Demonstrationen Für Frische Luft in Mülheim und Frische Luft für Köln möchten wir diese Mail von Boris Sieverts vom Büro für Städtereisen veröffentlichen. Dem, was er schreibt, ist nämlich nichts hinzuzufügen! Vielen Dank für diese klaren Worte, Boris! Liebe Mitstreiter für ein besseres Köln, in nächster Zeit stehen gleich zwei wichtige Demonstrationen [...]

Frische Luft für Köln

Von |2017-09-06T10:54:49+02:006. September 2017|

Die RADKOMM ist froh über diese community hier in Köln und darauf, zusammen mit den progressiven Kräften der Verkehrs- und Umweltpolitik auf dem Flyer zu stehen. Gemeinsam schaffen wir das! Köln leidet unter der höchsten Stickoxidbelastung in ganz NRW. Zusammen mit Feinstaub führt das zu jährlich fast tausend Toten alleine in Köln. Besonders unsere Kinder [...]

#gehwegfrei – Offener Brief

Von |2017-03-29T10:53:09+02:0023. März 2017|

Die Themengruppe Mobilität der Agora Köln hat gemeinsam mit zahlreichen Initiativen und Verbänden, darunter der RADKOMM, einen offenen Brief an die Kölner Oberbürgermeisterin Reker formuliert, in dem die Problematik zugeparkter Gehwege und der dringende Wunsch nach barrierefreier Mobilität angesprochen werden. Wir haben an dem Text mitgearbeitet und als RADKOMM e.V. den Brief sehr gerne [...]

#RingFrei

Von |2017-03-29T15:06:54+02:006. Februar 2017|

(Bildrechte: ringfrei.org) Die Verkehrswende in Köln hat ein Symbolprojekt: Die Einrichtung einer Radspur auf den Kölner Ringen. Das Aktionsbündnis #RingFrei macht sich hierfür seit fast zwei Jahren stark. Wir stehen voll und ganz hinter allen Forderungen, die im 10-Punkte-Plan von #RingFrei aufgeführt sind. Alle politischen Beschlüsse auf allen erforderlichen Ebenen [...]

Boulevard Ehrenfeld

Von |2017-02-03T13:27:29+01:003. Februar 2017|

Autos … die gehören doch einfach dazu … eine Straße ohne Autos – unvorstellbar! Echt jetzt?! Probiert es doch einfach einmal. Stellt Euch vor, die Straßen wären vor allem für uns alle da, zum flanieren, verweilen, spielen, schlendern, sich begegnen … und all das ohne Autolärm, gefährliche Abgase und ohne das Gefühl, gefährdet zu sein. [...]

„Ein Projekt mit Vorbildfunktion, das der Stadt Köln bundesweit eine Vorreiterrolle einbringen würde.“

Von |2021-01-28T12:44:23+01:0028. März 2013|

Wow. Unser Konzept für innergemeindliche Radschnellwege RadExpressWegKöln hat den Mobilitätspreis Kölner Klima Dialog für den Masterplan nachhaltiges Köln gewonnen. Die Jury überzeugte der Gedanke das vorhandene Radwegenetz durch übergeordnete RadExpressWege zu ergänzen. Die Idee weist somit auch ein hohes Integrationsniveau auf, da es höchst kompatibel zum bestehenden Radwegesystem ist bzw. auf diesem aufbaut. Die Idee weist somit auch ein [...]

10 Gründe für REWK (RadExpressWegeKöln)

Von |2021-01-28T11:47:46+01:0028. Januar 2013|

Wir werden immer wieder gefragt, warum wir uns in der Stadt Radschnellweg-Verbindungen wünschen. Uns leitete die Frage: Wie bringen wir die Autofahrer auf das Rad? Unsere Antwort: RadExpressWegeKöln Denn: Der REWK ermöglicht innerstädtisches "professionelles" und komfortables" Radfahren. Das bedeutet konkret: markierter Schutzstreifen für Radfahrer so breit wie eine Autospur pro Richtung sinnvolle Start-Ziel-Knoten [...]

Nach oben